Wir ...

….das sind momentan nur noch ich, Alexia Korsch (Alex) und mein lieber Mann (auch Alex), der mir insbesondere handwerklich hilfreich zur Seite steht.

                                                    

Alex



Alex ist Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht und Haltung und Pferdeosteotherapeutin. Alex kam erst recht spät ihrer Berufung auf die Spur. Vorher studierte sie noch Mathematik und Englisch auf Lehramt sowie Jura, aber…..ihr Leben ist doch ein Ponyhof….. Sie leitet Hof und Reitschule.
Mobil: 0163-604 66 25 (Donnerstags Ruhetag)

 

 

 

Mentale Unterstüzung leisten "Türklingel" Buddy, der gern erstmal jeden Neuen ankläfft, aber wirklich total harmlos ist. Er ist eine Seele von Hund und verträgt sich mit allem und jedem, wenn das Gegenüber ihm nicht doof kommt. Er ist eher zurückhaltend neuen Menschen gegenüber.....

und



Paulina, die noch junge Hündin die als Buddys Sparringspartner bzw. Fitnessprogramm angeschafft wurde. Die beiden sind ein echtes Dreamteam. Paulina ist leider immer noch sehr überschwenglich - sie liebt jeden Zweibeiner - bitte wehrt euch gegen das Anspringen und AbschlabbernLachend

Sie ist ein wahrlich "bunter Hund" mit einem blauen und einem braunen Auge; ausserdem können die Ohren auch unabhängig voneinender mal stehen oder mal schlappen.

 

 

Dann gab es noch Mäusefängerin Scarlett, sie hat traurigerweise in der Nacht vom 6. auf den 7.11.2022 die letzte Reise in den Katzenhimmel angetreten. Wir werden uns immer an die liebe, geduldige und zurückhaltende Kuschelmiez erinnern.

 

 

Nun ist Pumpkin erstmal der alleinige Mäusejäger. Er ist ein im Oktober 2019 geborener, Menschen gegenüber sehr aufgeschlossenen Rottiger, stimmgewaltig und mächtig verkuschelt; Felix, Grautiger, hat sich leider ein neues Zuhause gesucht, auch wir hatten ihn von jemandem, dem er zuglaufen war.

 

 

Seit dem 3. und 4. Oktober 2022 gibt es Nachwuchs. Quax (dreckige rosa Nase) und Amy (scharze Nase) wurden von Alex´ Mann und seinem Bruder auf dem Eggersdorfer Flughafen von der Mutter verlassen im Alter von ca. 4 Wochen gefunden....Alex hatte große Bedenken, ob sie sie durch bekommt, insbesondere zumal Amy zunächst mit einer Spritze ins Maul ernährt werden musste; sie wollte noch nicht aus dem Napf fressen und auch nicht an einer Nuckelflasche saugen.... Nach einer Woche fraßen beide wie die Scheunendrescher aus dem Napf und gediehen prächtig... noch sind sie klein, aber in ein paar Monaten werden sie "Onkel" Pumpkin, der sich nach anfänglich geringer Begeisterung über den Zuwachs zur besten Ziehmutter der Welt entwickelt hat, bei der Nagerbekämpfung bestimmt unterstützen, denn er spielt mit den kleinen, erzieht und putzt sie sogarLachend... sicher wird er ihnen auch das Mäusefangen beibringen.

 

 

Selbstverständlich sind alle Katzen kastriert - bzw. werden es, wenn sie alt genug sind.

 

 

Und dann gibt es auch noch "Schweins" - Emma und Oskar, zwei Minnesota Minipigs. Sie sind im Juni 2018 geboren. Inzwischen werden beide so zwischen 30 und 35kg auf die Waage bringen, können aber immernoch flink über´s abgeerntete Gemüsebeet galoppelnLachend Als Braten werden die beiden auf jeden Fall nicht enden, sondern sind Mitglied in unserem "Streichelzoo". Schalen von Biobananen, Äpfel und altes Brot (natürlich nichts davon verschimmelt) werden dankend angenommenCool

Seit September 2022 müssen sich "Schweins" Stall und Ausläufe mit "Huhns" teilen. Erna, Trudi und Liesl sind Bielefelder Kennhühner, Hugo ist ein Maranshahn.

 

 

Und natürlich die Pferde